Qi Gong

Bewegungs - und Atemtherapie!

     Arbeit mit und an der eigenen Körperenergie.

     .....hilft dem Körper sich selbst zu heilen.

 

Qi Gong ist eine alte chinesische Heilmethode, die Bewegung, Meditation und Atemregulierung miteinander kombiniert, um den Fluss von Chi oder Lebensenergie zu verbessern.

Dabei folgt man mit den Händen den Akupunkturmeridianen im Körper. Durch Visualisierungstechniken und Atemkontrolle werden die lebenswichtigen Organe gereinigt und angeregt, sowie der Fluss des Bluts, der Lymphe und der Energie gefördert.

Qi Gong ist in China weit verbreitet und wird dort mit der medikamentösen Behandlung kombiniert. Auch in westlichen Ländern wird es mehr und mehr eingesetzt, besonders bei stressbedingten Krankheiten, Atemwegs- und Kreislaufbeschwerden.

     Die 5 Hauptfunktionen und Aufgaben des Qi:

  • Qi ist die Quelle aller Bewegungen im Körper und begleitet jede Aktivität

  • Qi schützt dem Körper. Das Qi bekämpft äußere Einflüsse und hält sie vom Eindringen in den Körper ab

  • Qi ist die Quelle eines harmonischen Umwandlungsprozesses im Körper

  • Qi wärmt den Körper

  • Qi sorgt dafür, dass Körpersubstanzen und Organe bewahrt werden

 

" Der Mensch lebt inmitten von Qi, und das Qi erfüllt den Menschen (...). Alles bedarf des Qi, um zu Leben." Heißt es in einem Text aus dem 4. Jahrhundert n. Chr.

   

Einzelstunde:                 € 15,- pro Teilnehmer

 

Voranmeldung unter 08171 - 41 89 33308171 - 41 89 333, per Mail an grimaldi.ac@t-online.de oder alex@aleacura.de erforderlich. Schauen Sie auch auf Ihre Webseite.